Jagdhundeschule Schmuttertal

Peter Pachinger

Ausbildungszentrum
Jagd- und Begleithunde
Naturpark Augsburg Westliche Wälder
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

agb

 

Mit der Anmeldung zu den Kursen der Jagdhundeschule Schmuttertal erkennt der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Die schriftliche Anmeldung (per Post, per eMail, per Fax) zu den jeweiligen Kursen ist verbindlich. Der Kursteilnehmer erhält eine schriftliche Buchungsbestätigung ( per Post, eMail oder Fax ).

Die Kursgebühren für die vom Teilnehmer gebuchten Veranstaltungen sind laut schriftlicher Kursbestätigung am ersten Übungstag in bar zu entrichten.

 

Kursreservierungen können ohne Angabe von Gründen vom Veranstalter abgelehnt werden.

 

In den Kursgebühren sind Übernachtungs- und Verpflegungskosten nicht enthalten. Bei Rücktritt des Teilnehmers von der Kursreservierung muss die Stornierung seitens des Teilnehmers spätestens 4 Wochen vor dem Kursbeginn erfolgen.

 

Erfolgt die Stornierung später sind 50% der Kursgebühr zu bezahlen.

 

Ein Kurserfolg kann nicht garantiert werden, da dieser zum Teil von nicht beeinflussbaren Umständen seitens des Veranstalters abhängt.

 

Wird eine Veranstaltung infolge höherer Gewalt, Krankheit oder sonstiger unvorhersehbarer Umstände abgesagt, oder auf einen anderen Termin verschoben, hat der Teilnehmer das Recht auf Rückerstattung von bereits bezahlten Kursgebühren.

 

Sollte 4 Wochen vor der Veranstaltung die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, behält sich der Veranstalter ein Rücktrittsrecht vor.

 

In diesem Falle erhalten die Teilnehmer bereits bezahlte Kursgebühren zurück.

 

Weitere Schadensersatzansprüche können vom Teilnehmer nicht geltend gemacht werden.

 

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird vom Veranstalter keine Haftung für die von Teilnehmern oder Dritten verursachten Schäden übernommen. Seitens des Veranstalters ist eine Haftung für Personen- oder Sachschäden im Rahmen der Veranstaltung ausgeschlossen.

 

Der Teilnehmer versichert schriftlich, dass er für seinen Hund zum Zeitpunkt der Veranstaltung alle gängigen Impfungen zeitlich aktuell vorweisen kann.

 

Weiterhin wird vom Teilnehmer bestätigt, dass der Hund von keinen Parasiten befallen ist oder ansteckende Krankheiten hat. Eine Haftpflichtversicherung für den jeweiligen Hund wird vorausgesetzt und ist auf Wunsch des Veranstalters durch den Teilnehmer schriftlich nachzuweisen.

 

Bei Führen einer Jagdwaffe im Zuge der Jagdhundekurse setzt der Veranstalter den Besitz eines gültigen Jagdscheines des Teilnehmers voraus.

 

Nebenreden bedürfen der Schriftform.

 

Der Gerichtsstand ist Augsburg.

© Jagdhundeschule Schmuttertal 2017 | info@jagdhundeschule-schmuttertal.de